VOR Top-Jugendticket für Ostregion

Ab Schuljahr 2021/22 können sich SchülerInnen und Lehrlinge über das Rund-um-die-Uhr-Ticket für Wien, Niederösterreich und das Burgenland freuen
© Pixabay

79 Euro jährlich bis 24

365 Tage im Jahr können SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 mit dem Top-Jugendticket in der gesamten Ostregion unterwegs sein. Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nur für den Schulweg oder jenen zur Dienststelle benötigt, hat auch die Möglichkeit das „abgespeckte“ Jugendticket um 19,60 Euro zu erstehen. Das reguläre kostet 79 Euro und ist rund um die Uhr gültig. Nachdem der öffentliche Verkehr in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland in den letzten Jahren konsequent ausgebaut wurde, eröffnen sich dadurch speziell für junge Leute über den Schul- und Arbeitsalltag hinaus neue Möglichkeiten.

Konditionen im Detail

Das Ticket gilt im Übrigen auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des freiwilligen Sozialjahres bzw. des freiwilligen Umweltschutzjahres, mit Wohn- bzw. Ausbildungsstätte in Wien, Niederösterreich und Burgenland. Ebenso für Polizeischülerinnen und -schüler mit Wohn- bzw. Ausbildungsort eben dort. Jugendtickets und Top-Jugendtickets sind nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem gültigen Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis von 1. September bis 15. September des Folgejahres gültig. Beim Online-Kauf sind die Tickets auch gegen Verlust gesichert. APA/RED./CH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email