Weite, Ruhe, Erlebnis, Sport

Die Alpin Card startet in den Bergsommer
© Alpin Card / ProMedia

Erich Egger (Schmittenhöhebahn AG), Isabella Dschulnigg-Geissler (Saalbacher Bergbahnen GmbH) und Norbert Karlsböck (Gletscherbahnen Kaprun AG)

Drei Alpin- Regionen starten gemeinsam in den Sommer: Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe in Zell am See und das Kitzsteinhorn Kaprun. Nach einem Umsatzminus von 80 bis 90 Prozent aufgrund der Corona-Pandemie, wollen die drei Bergregionen ab Mai wieder durchstarten. „Auch wenn der Betrieb in der Wintersaison 20/21 nicht unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet werden darf, haben wir aus dem Winter wertvolle Erfahrungen mitgenommen und werden unseren Gästen von nah und fern ein attraktives und vielfältiges Sommerangebot mit einem hohen Maß an Sicherheit zur Verfügung stellen“, so Erich Egger, Vorstand der Schmittenhöhebahn AG und Sprecher der Salzburger Seilbahnwirtschaft. Unter dem Slogan „Gemeinsam sicher“ habe man schon im Winter beste Erfahrungen mit einem detaillierten Präventionskonzept gesammelt.

Mit der Alpin Card können in den drei Regionen zahlreiche Entspannungs- und Genusserlebnisse sowie Unterhaltung und Action erlebt werden. 

 

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email