Wien liebt Beachvolleyball

Auch 2022 wird in Wiens Sandkasten wieder aufgeschlagen. Dabei findet zum ersten Mal eine Team-EM statt.

Aufschlag ist am 2. August

A1 und die Stadt Wien einigten sich für 2022 wieder Veranstalter des internationalen Beachvolleyballturniers zu sein. Besser gesagt, für die nächsten drei Jahre. Aufgrund aktueller Covid Maßnahmen wird der Wiener Heumarkt Austragungsort sein. Für die kommenden Jahre möchte man allerdings eine Rückkehr auf die Donauinsel nicht ausschließen.

Von 2. bis 7. August findet das Spektakel von der Acts Group ausgetragen in neuem Glanze statt. Mit der Team-EM möchten die Veranstalter eine gewisse Länderspiel-Atmosphäre erzeugen.  Antreten dürfen die sieben besten Beachvolleyballnationen sowie das Gastgeberland. Die jeweiligen Teamchefs nominieren ihre zwei besten Damen- und Herren-Teams. Die Länderspiele finden im Best-of-Three-Format statt. Zunächst spielen die zweitbesten Teams gegeneinander, dann die Top-Duos. Bei Gleichstand entscheidet dann ein „Golden-Set“.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner