Wien’s Sommer-Hotspot: Ziizuu’s Terrace Opening 2024

Ein kulinarisches Hideaway mitten in der Wiener Innenstadt

© Bardh Sokoli | One Life Group

Am gestrigen Abend, dem 2. Mai, eröffnete das “Ziizuu” seine neue Outdoor-Terrasse am Universitätsring inmitten der Wiener Innenstadt. Inspiriert von den Metropolen dieser Welt, mit einem out-of-the-box Designkonzept, stimmungsvollen Lichtinstallationen, grünen Pflanzen, smooth DJ-Beats und kulinarischen Ausnahme-Kreationen von Küchenchef Florian Oswald, startete der angesagte #placetobe in die Sommersaison 2024.

Das Terrace Opening der It-Location begeisterte Gäste und KOPLs aus der Kulinarik- und Lifestyleszene gleichermaßen. Unter den geladenen Gästen waren unter anderem Ekaterina Mucha und Christian Mucha (Verleger), Dorretta Carter (Soul-Sängerin) sowie zahlreiche Influencer:innen, wie Florian Maček, Anna-Maria Bonfiglio und Julia Kogler. „Das Ziizuu entführt unsere Gäste auf einer Gesamtfläche von über 750 Quadratmetern in eine einzigartige, faszinierende Welt. Unsere exzellente Lage am Schottentor im ersten Bezirk Wiens macht unsere neue Terrasse mit 90 Plätzen zum absoluten Hotspot, wenn es um Lifestyle-Dining, good Drinks und great Music geht“, so Joachim Natschläger, Szenegastronom und Gründer der One Life Group, die das Ziizuu betreibt. Inspiriert von der Magie des Moments ist die State-of-the-Art Location „Ziizuu“ der One Life Group ein Hideaway für Geist und Gaumen. Hier erlebt man eine cosmopolitsche Fine Dining Experience, mitten in der Stadt.

© Bardh Sokoli | One Life Group

Culinary Mastermind 

Mit Florian Oswald holt das Ziizuu ab im Frühjahr 2024 einen kulinarischen Visionär an Bord, der bereits auf der ganzen Welt in Küchen, Gewürze und Genüsse eingetaucht ist. Am Kreuzfahrtsschiff „Princesse de Provence“ durch Lyon, mit dem Auto durch Teheran und Esfahan und als Flying Chef an Bord hoch über den Wolken – New York, Sydney, Singapur, Mauritius oder Bangkok sind nur einige Stationen seiner kulinarischen Reise. Auch als Private Cook hat Florian Oswald seine Kund:innen auf kulinarische Höhenflüge mitgenommen und sich bereits einen Namen gemacht. „In meiner Philosophie als Koch steckt das Credo: Alles einmal gemacht und vor allem probiert zu haben. Das Leben hat mich in der Natur geprägt, wo ich gelernt habe, die Herkunft der Produkte zu schätzen. Es ist mir bewusst, dass nichts selbstverständlich ist und dass ein achtsamer Umgang mit jeglicher Art von Zutaten von unschätzbarem Wert ist“, so Florian Oswald über seine Berufung. Zuvor im Heu & Gabel, Restaurant Verde und DOTS, bringt Küchenchef Florian Oswald mit der neuen Speisekarte frischen kulinarischen Wind aus der ganzen Welt ins Ziizuu.

The Menu: A Smart Casual Dining Experience 

Im Ziizuu steht die leichte, euro-asiatische Fusionsküche im Mittelpunkt der außergewöhnlichen Dinner Experience. Schon mit der verführerischen Auswahl an Vorspeisen entführt Florian Oswald den Gaumen auf eine kulinarische Reise. Die Miesmuscheln in Weißwein sind eingehüllt in einen verlockenden Tomatensud, der mit einer Prise Knoblauch und frischen Kräutern verfeinert ist. Die Gyoza, gefüllt mit Paprikahendl, werden von einer reichhaltigen Paprikarahmsauce und Kräuternockerln vom Brett abgerundet. Trüffel- Burrata, umhüllt von einem knusprigen Panko-Mantel, serviert auf einer cremigen Spinatcreme und begleitet von Shiso-Pesto, entfaltet ein Spiel aus Aromen, das von karamellisiertem weißem Spargel gekrönt wird.

© Bardh Sokoli | One Life Group

Jede Speise eine Komposition aus feinsten Zutaten und kreativen Aromen: Auch bei den Hauptspeisen des Ziizuu spiegelt sich die raffinierte Fine Dining Küche Florian Oswalds wider. Das gegrillte Thunfisch-Steak ist umhüllt von einem knusprigen Sesam-Mantel und wird begleitet von einem aufregenden Wasabi-Kartoffelpüree sowie einer erfrischenden Mango-Salsa. Garniert mit zarten Babykarotten, vereint dieses Gericht maritime Aromen mit einer exotischen Note. Das cremige Risotto, ist aufregend abgerundet durch eine Rote-Rüben-Sauce und wird getoppt mit knackigen Macadamia-Nüssen und einem Hauch von Trüffel-Zwiebel-Miso.

Für diejenigen, die das Besondere suchen, bietet der gegrillte Oktopus eine unwiderstehliche Versuchung. Mit chinesischem Knoblauch und dem erfrischenden Aroma von Amalfi-Zitronen verfeinert, liegt er auf einem Bett aus Beluga-Linsen, umgeben von einer Fülle von Kräutern und zarten Salatherzen. Ein wahres Kunstwerk auf dem Teller ist das Mille Feuille von der Melanzane und Shiitake-Pilzen, neben einem verlockenden Tomaten-Yuzu-Ragout und garniert mit Affila Cress.Diese Hauptgerichte sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch Florian Oswalds Hommage an die Kunst der kulinarischen Kreation. Edler Kaviar, Truffle Fries und sommerliche Suppen runden das Angebot ab. Zum Dessert präsentiert die Küche des Ziizuu exquisite Fusionen von Aromen und Texturen. Der Rhabarber Fleck auf zartem Mürbeteig, begleitet von einer köstlichen Joghurtsauce, ist eine Ode an die Frische des Sommers und vereint süße und saure Aromen.

© Bardh Sokoli | One Life Group

Ein weiteres Highlight ist die Tira- Ziizuu mit Espresso-Sauce – eine raffinierte Interpretation des klassischen italienischen Desserts. Für eine exotische Note sorgt der Thai Obstsalat, serviert mit einem erfrischenden Fruchtsorbet. Die Vielfalt an exotischen Früchten verbindet sich zu einem kunstvollen Arrangement. For Sushi Lovers: Von Sashimi über flamed Nigri bis Gunkan bietet die Sushi-Karte des Ziizuu eine beeindruckende Vielfalt asiatischer Sushi-Kunst.

Drinks Are Art: Spirits, Highballs & Cocktails 

Fancy Drinks, creative Cocktails and Champagne: das Ziizuu präsentiert eine State- of-the-Art Drink-Karte, die neben edlem Champagner, Wein und Spirits eine außergewöhnliche Highball- und Cocktail-Vielfalt verspricht. An der Seite von Kreationen wie „Ziizuulicious“, mit Ketel One Vodka, Passionsfrucht, Mango, Himbeere, Zitrone & Vanille und „Midnight in Marocco“ mit Don Julio Tequila Blanco, Crème de Violette, Maraschino Liquer, Limette und Mandel-Siup, präsentiert das Ziizuu auch vier exklusive Diamond Cocktails, wie den „Millionaire’s Mule“, mit Hendrick’s Gin, Ingwer, Limette, Zuckersirup und Moët & Chandon. Wer es lieber alkoholfrei mag, freut sich über ein vielseitiges Angebot an Mocktails, wie den „Pink London Classic“, mit Rick Free Non Alcoholic Gin, Cranberry Saft und Tonic oder „Organics Orange Kiss“ mit Organics Black Orange, Orangensaft, Grapefruit-Saft, Holunderblütensyrup und Zitrone.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner