Baerbock gegen Kurzstreckenflüge

Grünen- Politikerin will Flugreisen verteuern
© gruene.de

Die Grünen– Kanzlerkandidatin Annalena Baebock will im Falle einer Regierungsübernahme in Deutschland die Flugpreise erhöhen und auf die komplette Abschaffung von Kurzstreckenflügen hinarbeiten. Der „Bild am Sonntag“ gegenüber sagte Baerbock, dass sie Dumpingpreise stoppen möchte, durch eine klimagerechte Besteuerung von Flügen. Sie finde es unfair, dass mit den Steuergeldern das Kerosin subventioniert wird, während Fernfahrten mit der Bahn teuer sind. Darüberhinaus fordert sie, dass Zugreisende weniger zahlen sollen als für die Kurzstrecke im Flugzeug. 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email