Berlin als neue Basis von Eurowings

Mit seiner Verstärkung in Deutschlands Hauptstadt schafft die Fluggesellschaft mehr als hundert Arbeitsplätze.
© Eurowings

Jeder dritte Abflug am neuen BER ist ein Eurowings Flug.

Eurowings erweitert ihr Engagement in Berlin wird ab Anfang April eine neue Basis am Flughafen Brandenburg (BER) eröffnen. Pünktlich zum Start der Reisemesse ITB stationiert die Airline drei ihrer Airbus-Flugzeuge am neuen BER. Die Lufthansa Group verbindet Berlin seit Jahrzehnten mit den wichtigsten Metropolen Europas sowie Langstreckenziele über die Lufthansa-Drehkreuze Frankfurt und München.

Eurowings reagiert mit der Basiseröffnung auch auf den Rückzug internationaler Wettbewerber, die sich im Zuge der Krise weitgehend aus dem deutschen Markt verabschiedet haben: „Andere ziehen ab, wir bleiben hier“, sagte Eurowings CEO Jens Bischof. Seit Eröffnung des Hauptstadtflughafens im Oktober 2020 ist Eurowings schon mehr als 1.000 Mal von Berlin aus gestartet. Im Februar 2021 war jeder dritte BER-Abflug ein Eurowings Flug.

Mit der Stationierung eigener Flugzeuge und entsprechender Eurowings Crews entstehen mehr als hundert direkte Arbeitsplätze für Berlin – und damit auch die Möglichkeit für viele (Ex-)Berliner, wieder in ihre Heimat zurückzukehren. Viele Piloten und Flugbegleiter hatten die Hauptstadt in den vergangenen Jahren im Zuge von Airline-Insolvenzen oder dem Rückzug einiger Fluglinien verlassen müssen.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email