Der Wasserpreis-Index

Ermittelte Wasserpreise in Städten weltweit soll als Indikator dienen, wie teuer Reiseziele wirklich sind.
© Pixabay

Der Index der Studie zeigt, wie sich der Preis von Wasser weltweit unterscheidet und gibt einen Überblick über die örtlichen Kosten für Leitungswasser sowie des Wasserstresses in aller Welt.

Eine Studie von Holidu.de, einer Suchmaschine für Urlaubsunterkünfte, zeigt die Unterschiede bei den Preisen für Leitungs- und Flaschenwasser in mehr als 100 Städten in aller Welt auf und beleuchtet die örtliche Leitungswasserqualität sowie den Grad des „Wasserstresses“. Mit der Studie möchte „Holidu“ Reisende dabei unterstützen, eine informierte und bezahlbare Entscheidung zum Reiseziel zu treffen.

Der Kern der Studie ist die grundlegendste aller täglichen Reiseausgaben: das Wasser. Als Ausgangspunkt diente der tägliche Wasserverbrauch der Reisegäste in ihren Urlaubsunterkünften. Das führte dazu, dazu „Holidu“ zunächst die Durchschnittskosten für Leitungswasser an jedem Ort ermittelte. Da das Leitungswasser aber nicht überall unbesorgt getrunken werden kann, wandte sich das Unternehmen dann den Kosten für Flaschenwasser zu. Mit den Durchschnittskosten für Leitungs- und Flaschenwasser konnte dann in Prozent berechnet werden, wie stark sich die Preise von Stadt zu Stadt und innerhalb der Marken unterscheiden.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email