Deutsche Bahn: Tarifabschluss noch diese Woche muss das Ziel sein

Tarifverhandlungen laufen nach Ansicht von DB-Personalvorstand Martin Seiler derzeit "intensiv und konstruktiv"
© unsplash

Die Tarifverhandlungen bei der Deutschen Bahn (DB) laufen nach Ansicht von DB-Personalvorstand Martin Seilerderzeit “intensiv und konstruktiv”. Auf die Frage, ob noch diese Woche ein Abschluss m√∂glich sei, sagte Seiler am Mittwoch 14. Juni in Berlin: “Das muss unser gemeinsames Ziel sein.” “Die Mitarbeitenden warten zurecht auf mehr Geld und die Reisenden wollen jetzt Verl√§sslichkeit auch f√ľr die Sommerzeit haben, um ihre Reisen zu planen”, erg√§nzte Seiler.

Zuvor hatte auch EVG-Verhandlungsf√ľhrer Kristian Loroch gesagt, dass die Delegationen einem Abschluss n√§her gekommen seien. Der Anspruch der Kolleginnen und Kollegen sei, dass m√∂glichst schnell eine Einigung erzielt werde.

Die Tarifverhandlungen bei der Bahn dauern bereits seit Ende Februar an. Die Gewerkschaft fordert einen Festbetrag von mindestens 650 Euro pro Monat mehr oder zwölf Prozent bei den oberen Lohngruppen. Die Laufzeit soll nach ihren Vorstellungen zwölf Monate betragen.

Die Deutsche Bahn hatte bei Verhandlungen Ende Mai in Fulda je nach Einkommensgruppe zwölf, zehn beziehungsweise acht Prozent mehr in mehreren Stufen in Aussicht gestellt. Die Laufzeit soll bei 24 Monaten liegen Рalso doppelt so lang wie von der Gewerkschaft gefordert. Die erste Erhöhungsstufe soll laut DB-Angebot noch dieses Jahr kommen. Hinzu kommt eine Inflationsausgleichsprämie in mehreren Zahlungen von insgesamt 2850 Euro.

Die aktuelle Verhandlungsrunde hat am Montag in Berlin begonnen und soll nach aktuellem Stand bis Freitag andauern.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner