Die „gekaperte“ Insel

Der YouTuber und Streamer Unge zog 2018 nach Madeira. Seitdem hat er sich nach eigenen Angaben ein gutes schönes Stück der portugiesischen Insel unter den Nagel gerissen.
© Unsplash

Das Internetsternchen Unge, welcher mit gebürtigem Namen Simon Wiefels heißt, lebt nun seit drei Jahren in der Inselhauptstadt Funchal auf Madeira. Er gehört zu den größten Streamern und YouTubern Deutschlands. Der ursprünglich in Erkelenz bei Mönchengladbach geborene Wiefels startete seine YouTube-Karriere 2012. Seitdem kommt er mit seinen drei Kanälen namens „ungespielt“, „Hochformat“ und „Holzinsel“ zusammen auf über vier Millionen Abonnenten und kann somit sein Leben durch seine reine Online-Präsenz finanzieren. Neben seinen Videos auf YouTube ist der 31-Jährige auch beim Streaming aktiv. Im Jahr 2016 launchte der frühere Erzieher „ungeklickt“, ein Format, in dem er live auf andere Videos reagiert. Im Anschluss werden seine Reaction-Videos auf YouTube hochgeladen. Sein monatlicher Verdienst auf der Video-Plattform wird auf zirka 140.000 Euro geschätzt. Hinzu kommen Einnahmen durch Placements. Wie viel Geld Unge wirklich besitzt, bleibt ein Geheimnis. Dennoch wird ihm ein Gesamtvermögen von 5,5 Millionen Euro zugeschrieben. Doch diese Summe hat er laut eigenen Angaben nicht allein durch seinen Internetauftritt erwirtschaftet. So baute er sich in den letzten Jahren ein großes Vermögen auf, da er sein Kapital in Aktien anlegte. Eine von seinen Investitionen war die vegane Fleisch-Alternative „Beyond Meat“. Aber auch in Tesla wurde ein Teil seines Gewinns investiert. Mit dieser Geldanlage konnte Unge nach eigenen Angaben einen riesigen Gewinn erzielen, welchen er in Bitcoin-Aktien, Edelmetalle und weitere Immobilien anlegte. Darüber hinaus gründete er heuer zusammen mit YouTuber und Streamer Papaplatte eine Firma namens „Wtf.Social“. Das Unternehmen stellt vegane Kondome her und ist somit eine weitere Einnahmequelle des Influencer-Urgesteins.

 

Luxus-Geheimnis

 

Anlässlich des Umzugs von Hamburg nach Madeira erwarb der Youtuber 2018 gleich eine ganze Wohnanlage für sich und seine Familie. Die Kosten sollen sich auf 500.000 Euro belaufen haben. Seine Schwester, seine Mutter und sein kleiner Bruder haben dabei zwei Wohnungen erhalten. Das Appartement von Unges Mutter glänzt unter anderem durch einen Garten mit Ausblick auf den Atlantischen Ozean. Im Dezember 2020 präsentierte der Influencer jedoch seinen Zuschauern sein kleines „schmutziges“ Geheimnis bezüglich seiner Immobilie. Nachdem es viel Wirbel um das riesige Anwesen des YouTubers auf der Insel gab, hatten einige seiner Zuschauer in seinen Videos eine Glasscheibe über dem vermeintlich letzten Stock des Luxusappartements entdeckt und dort eine bislang nicht gezeigte Dachterrasse vermutet. Daraufhin präsentierte Wiefels den dritten Stock seines Luxusappartements, der bis zu dem Zeitpunkt der Enthüllung völlig ungenutzt geblieben war. Er selbst solle sich das nur unter den Nagel gerissen haben, um den gesamten Wohnkomplex zu besitzen – an Dekadenz kaum zu überbieten, wie er selbst feststellte.

Janet Teplik

 

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen FaktuM-Ausgabe! FaktuM Jahres-Abonnement zum Vorzugspreis hier bestellen!

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email