Letzter Airbus A380 für Emirates im November

Spätestens im November soll das letzte der drei bestellten Flugzeuge zur Flotte der Emirates stoßen.
© Emirates

A380 von Emirates

Statt im Juni 2022 wird bereits kommenden November der letzte der drei bestellten Airbusse A380 an Emirates ausgeliefert. Alle neuen Flugzeuge sind mit der Premium Economy-Kabine und den neuesten Features sowie den typischen Merkmalen der staatlichen Fluggesellschaft des Emirats Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten ausgestattet. Das bedeutet, Fluggäste können private Suiten und Duschen in der First Class, eine Onboard Lounge, Flachbettsitze und die branchenweit größten Inflight-Entertainment-Bildschirme genießen.

Lockerungen der Reisebschränkungen

Ursprünglich hätte das dritte und letzte Flugzeug der Emirates-Bestellung erst im Juni 2022 ausgehändigt werden sollen. Ein Termin der zur Freude der Airlines vorgezogen werden konnte. Damit wächst die A380-Flotte auf insgesamt 118 Stück. Zudem kann Emirates aufgrund der Lockerungen der Reisebeschränkungen und der weltweiten Einführung von Corona-Impfstoffen im Oktober den A380-Betrieb von Dubai aus zu mehreren Destinationen wieder aufnehmen. Darunter befinden sich Wien, Düsseldorf, Frankfurt oder etwa Washington DC.

PA/TOB

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email