Airline-Meilen für den guten Zweck

Hilfe für Menschen aus Kriegsgebieten
© Screenshot/ Miles4Migrants

„Miles4Migrants“ sammelt Spenden für Menschen aus Kriegsgebieten

Die Wohltätigkeitsorganisation „Miles4Migrants“ ruft dazu auf, gesammelte Prämienmeilen, Hotel- Bonuspunkte oder Kreditkartenpunkte für den guten Zweck zu spenden. Die Organisation existiert bereits seit 2016 und hat nach eigenen Angaben mehr als 5000 Menschen aus 78 Herkunftsländern in ihre neue Heimat geflogen, indem sie zirka 85 Millionen Vielfliegermeilen einlöste. „Miles4Migrants“ arbeitet dafür mit verschiedenen gemeinnützigen Organisationen zusammen.

Vor allem in den letzten Wochen habe die Organisation pausenlos versucht Bürger und Bürgerinnen bei der Ausreise aus Afghanistan zu helfen. Neben Punkte und Meilen nimmt die Organisation auch Bargeldspenden entgegen. Diese sollen unter anderem für die Gebühren und Steuern genutzt werden, die mit Meilentickets nicht gedeckt werden können.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email