AUA erhöht Graz-Wien-Flüge

Von der erhöhten Frequenz scheinen nicht alle begeistert zu sein.
© Austrian Airlines/Peter Thier

Die Fluggesellschaft sieht die Notwendigkeit für die zweimal täglich stattfindenden Flüge bei Geschäftsreisenden

Die AUA soll ihre wöchentliche Frequenz zwischen Graz und Wien von zehn auf 14 Flüge erhöht haben. Auf Twitter soll es daher Unruhen von um die Umwelt besorgten Usern geben: „Ist das grün? Saubere Umwelt?“. Grund dafür seien zudem die stattdessen verfügbaren Zugverbindungen zwischen den beiden Städten innerhalb von zweieinhalb und drei Stunden. Die AUA versucht sich zu verteidigen. Zwei Flüge pro Tag seien die Hälfte des Niveaus, das vor der Krise herrschte. Vor allem für Geschäftsreisende sei dies ein tragbares Argument.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email