Dieter Zetsche führt Aufsichtsrat bei TUI

Ex-Daimler-Chef gelangt an die Spitze des Kontrollgremiums.
© TUI AG

Fritz Joussen (Vorstandsvorsitzender), Dieter Zetsche (Aufsichtsratsvorsitzender), Klaus Mangold

Am Donnerstag, einen Tag nach seinem Abschied bei Daimler, ist Ex-Vorstandschef Dieter Zetsche zum Aufsichtsratsvorsitzenden des Touristikkonzerns TUI gewählt worden. Das teilte TUI am Donnerstagabend in Hannover mit. Zetsche sagte laut einer Presseaussendung des Konzerns, er freue sich auf die neue Aufgabe und wolle TUI gemeinsam mit dem Vorstand und den 70.000 Mitarbeitern weiter voranbringen.

Der neue Aufsichtsratvorsitzende übernahm die Position von Klaus Mangold, der den Aufsichtsrat mehr als acht Jahre lang geleitet hatte. „TUI hat sich von einem klassischen Reiseveranstalter zu einem Konzern gewandelt, der in Hotels und Kreuzfahrten investiert“, sagte Mangold zum Abschied.

Zetsche gehört dem TUI-Aufsichtsrat seit Februar 2018 an. Er war erst am Mittwoch als Vorstandsvorsitzender der Daimler AG ausgeschieden. Für das freiwerdende Mandat im TUI-Aufsichtsrat ist geplant, dass Wladimir Lukin übernimmt.

 

APA/Red/MH

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner