Normandie als Ehrengast in Paris

Die Tourismusregion wird groß im legendären Kaufhaus am Boulevard Haussmann gefeiert.
© Kourtney Roy

Fotoreihe zeigt Models an symbolischen Orten der Normandie

Die Galeries Lafayette Paris Haussmann, die Region Normandie, Normandie Attractivité und Atout France laden vom 5. Juli bis 1. September 2019 zu einem Normandie-Schwerpunkt. Die Aktion „Normandie Chérie“ wird im legendären Kaufhaus am Boulevard Haussmann in Paris organisiert. Gemeinsam wollen die vier Partner die Lebensart und den Flair der Normandie bestmöglich in die Hauptstadt hinauszutragen.

Touristische Hochburg Normandie

Das weltweite Renommée der Normandie beruht auf ihren einzigartigen Landschaften, Quellen der Inspiration vieler Künstler, Modeschöpfer, Schriftsteller und Maler. Ihre besondere Stimmung und ihre Rolle in der Weltgeschichte machen sie zur zweitbekanntesten Region der Welt hinter Kalifornien und zu einer touristischen Hochburg mit über 18 Mio. Besuchern pro Jahr. Durch ihr kulturelles Erbe fungiert die Normandie bereits seit dem 19. Jahrhundert als bevorzugtes Reiseziel für Pariser und ausländische Touristen. Auch der Architektur, der Kultur und der Gastronomie kommen dabei wichtige Rollen zu.

Touristenmagnet Galeries Lafayette

All diese Gründe führten die Galeries Lafayette Paris Haussmann  – die jährlich über 37 Mio. Besucher aus aller Welt zählen – dazu, die Region und ihr „art de vivre“ im heurigen Sommer zu feiern.

Drei Gebäude des Kaufhauses werden der Normandie gewidmet. Pop-ups, Verkostungen, Workshops usw. laden die Kunden ein, die typischen Produkte und die Handwerkkunst der Region auf einem Rundgang inspiriert von der Promenade und den Sonnenschirmen von Deauville, den Fachwerkhäusern von Rouen und den Docks vom Le Havre zu entdecken.

Zahlreiche Marken aus der Normandie wurden hervorgehoben, um die einzigartige Atmosphäre der Region zu veranschaulichen, sei es durch die Gastronomie, den Weinbau, die Mode, Accessoires oder Tischgestaltung.

© Kourtney Roy

Außergewöhnliche Zusammenarbeit

Die kanadische Fotografin Kourtney Roy wurde beauftragt, den kulturellen und künstlerischen Reichtum der Region darzustellen. Sie erstellte eine Bilderreihe mit einer Auswahl an Mode und Accessoires an symbolischen Orten der Normandie, welche in Werbekampagnen und in den Schaufenstern zu bewundern sein wird. Zudem werden in Zusammenarbeit mit Normandie Attractivité Landschaftsbilder ausgestellt.

„Atout France ist sehr stolz, die Entstehung dieser Veranstaltung, die zwei Schwergewichte der französischen Tourismusbranche vereint, begleitet zu haben“, hebt Christian Mantei, Präsident der Tourismuszentrale, hervor. „Diese außergewöhnliche Zusammenarbeit führt die Millionen Besucher der Galeries Lafayette diesen Sommer auf eine einmalige Entdeckungsreise und hebt all die Vorzüge der Normandie hervor. Ein Vorhaben, welches die Innovationsfähigkeit und den Wunsch der verschiedenen Akteure, das Reiseland Frankreich zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen, aufzeigt.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email