Emirates nimmt Flüge nach Phuket wieder auf

Vollständig geimpfte Urlauber können quarantänefrei auf die beliebte thailändische Insel reisen.
© Emirates

Emirates kündigt an, ab dem 2. Juli 2021 vier wöchentliche Flüge zur thailändischen Ferieninsel Phuket wieder aufzunehmen und das beliebte Reiseziel damit für internationale Reisende wieder zu öffnen. Darüber hinaus entfällt bei vollständig gegen COVID-19 geimpften Personen die Quarantäne bei der Ankunft. Dank der getroffenen Maßnahmen für einen sicheren Neustart des Tourismus auf Phuket können Urlauber das für seine weitläufigen, weißen Sandstrände bekannte Phuket wieder quarantänefrei genießen.

Die Route von Dubai nach Phuket wird mit einer Boeing 777-300ER in einer Drei-Klassen-Konfiguration bedient und bietet Premium-Services in der First und Business Class sowie in der Economy Class. Die vier wöchentlichen Flugpaare bieten Reisenden Komfort und Auswahl für ihre Urlaubspläne. Das beliebte thailändische Reiseziel Phuket erfreut sich weltweit größter Beliebtheit. Neben Phuket bedient Emirates auch die thailändische Hauptstadt Bangkok seit September 2020 wieder und bietet einen täglichen Service auf dieser Strecke.

Flüge nach Phuket können unter emirates.com oder über bevorzugte Reisebüros gebucht werden. Weitere Details zu den Einreisebestimmungen nach Phuket und den vorgeschriebenen Dokumenten für nicht-thailändische Staatsangehörige finden Kunden in den Reiseanforderungen.

8. 6. 2021 / gab

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email