Eurowings errichtet neue Basis in Stockholm

Die Billig-Airline Eurowings will 20 neue Sonnenziele und Hauptstädte mit Start in Stockholm anfliegen.
©unsplash

Neben sechs deutschen Flughäfen und Palma de Mallorca, Prag, Pristina und Salzburg wird Stockholm zum elften Eurowings-Standort.

Die Lufthansa-Tochter Eurowings plant, bis zum kommenden März eine neue Basis in Stockholm zu eröffnen und damit ihr Geschäft bis in den Norden Europas zu erweitern. Neben sechs deutschen und vier internationalen Flughäfen ist dies dann die bereits elfte Basis der Airline. Beginnen möchte man in Schweden mit fünf Flugzeugen und 150 neuen Crew-Mitarbeitern, die aktuell gesucht werden.

Die Fluggesellschaft will damit jene Marktlücke schließen, die die skandinavische Airline Norwegian in ihren Sommerangeboten offen lässt. Eurowings will ab dem Sommerflugplan 2022 nämlich 20 neue europäische Reiseziele anfliegen und damit das Urlaubsangebot für Schweden neu aufrollen.

APA/Red./LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email