Hoensbroech für fünf weitere Jahre AUA-Chef

Der Vertrag wäre noch bis Juli 2021 gelaufen, die neue Bestellung gilt bis 2026.
© Austrian Airlines

Vertrag nun bis 2026: Alexis von Hoensbroech

Der Chef der heimischen Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA), Alexis von Hoensbroech, wurde vom Aufsichtsrat für fünf weitere Jahre als Vorstandsvorsitzender bestellt. Das teilte die Airline heute mit. Sein aktueller Vertrag laufe noch bis Juli 2021, die neue Bestellung gelte dementsprechend bis 2026.

Seit 2018 CEO

Hoensbroech ist seit 2018 CEO der AUA. Im Vorstand sitzen außerdem Andreas Otto (Finanzvorstand/CFO sowie Chief Commercial Officer/CCO) und Jens Ritter (Chief Operating Officer/COO).

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email