IATA: „Geschäftemacherei“

Der Airline- Verband kritisiert Kosten für PCR- Tests
© Pixabay

Der Airline- Verband IATA hat sich die Preise von PCR- Tests in 16 Ländern angeschaut, dabei sind die hohen Kosten für diese Tests dem Dachverband der Fluggesellschaften ein Dorn im Auge. Man befürchte, dass aufgrund der vorgeschriebenen PCR- Tests, dass Fliegen für Menschen unerschwinglich werde, da sich die Kosten auf die Flugpreise auswirken können. Besonders teuer waren PCR- Tests in den USA, Japan und Südkorea. In diesen Ländern belaufen sich die Kosten auf 350 bis 400 Dollar. Für Deutschland nennt die IATA Preise bis zu 200 Euro, tatsächlich sind die Tests zumeist aber deutlich unter 100 Euro zu haben.

APA / Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email