Innsbruck Tourismus mit neuer Geschäftsführerin

Barbara Plattner folgt auf Karin Seiler.
Innsbruck Tourismus/Franz Oss

Mario Gerber, Obmann von Innsbruck Tourismus, mit der neuen Geschäftsführerin Barbara Plattner

Barbara Plattner ist zur neuen Geschäftsführerin von Innsbruck Tourismus bestellt worden. Die Tourismus- und Kommunikationsexpertin folgt auf Karin Seiler, die am 9. Mai die Geschäftsführung der Tirol Werbung übernahm. Die 34-jährige Osttirolerin hatte sich im Hearing gegen sechs weitere Kandidaten durchgesetzt – insgesamt hatten sich laut Aussendung des Tourismusverbands 52 Bewerber für die Position interessiert. Die Entscheidung sei einstimmig getroffen worden.

Vor ihrer Bestellung leitete Plattner den Bereich Destinationsentwicklung und Innovation bei Innsbruck Tourismus und war bereits Teil des Führungsteams. „Bis 2025 wollen wir wieder zur alten Stärke zurückfinden und durch Corona bedingte Einbrüche wettmachen“, hielt die 34-Jährige fest.

LAbg. Mario Gerber (ÖVP), Obmann von Innsbruck Tourismus, lobte Plattner als „international versierte und in Tirol bestens vernetze Expertin“, die durch ihr Wissen und ihren Einsatz auch innerhalb der Organisation überzeugt habe. Plattner habe ein „überzeugendes Konzept“ vorgestellt, um den Städtetourismus wieder in Schwung zu bringen und die gesamte Region nachhaltig weiterzuentwickeln, betonten auch Gerbers Stellvertreterinnen Katharina Schnitzer-Zach und Lisa Peer.

Das Verbandsgebiet von Innsbruck Tourismus erstreckt sich von Innsbruck bis zum Mieminger Plateau und umfasst über 40 Orte. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck laut Angaben des Verbands zu den größten Tourismusinstitutionen Österreichs. Rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell bei Innsbruck Tourismus beschäftigt.

 

apa

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email