Olimar startet Rückholaktion

Reiseveranstalter holt Portugal- Urlauber zurück
© Pixabay

Der Südeuropa- Spezialist Olimar holt Urlauber aus Portugal zurück. Grund dafür sei die Einstufung des ganzen Landes, inklusive Madeira und Azoren, als Virusvariantengebiet durch das Robert-Koch-Institut am Freitagabend. Rückreisende müssen unabhängig von ihrem Impfstatus ab dem morgigen Dienstag für 14 Tage in Quarantäne. Aus dieser können sie sich auch nicht vorzeitig freitesten. 

„Reisebüros und Kunden mit betroffenen Buchungen werden ab sofort automatisch von uns kontaktiert. Dabei gehen wir chronologisch vor. Zunächst werden wir alles geben, alle Reisenden vor Ort bis Montagabend zurückzuholen. Danach folgen zunächst die Reisen mit Anreise bis 10. Juli“, so Markus Zahn, Vertriebs- Geschäftsführer, in einer E-Mail an die Partner in den Agenturen.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email