Ryanair streicht weiterhin Umbuchungsgebühr

Ryanair-Kunden können Reise ohne zusätzliche Gebühren bis zum 31. September 2021 verschieben.
© Pixabay

Ryanair verlängert erneut die Streichung der Umbuchungsgebühr für alle Kunden, die vor dem 31. März 2021 buchen. Zudem sind bis zu zwei Buchungsänderungen möglich, um die Reise auf ein anderes Datum bis zum 31. Oktober zu verschieben.

„In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Covid-Beschränkungen regelmäßig ändern, erlaubt Ryanair für alle diese Buchungen nun bis zu zwei kostenlose Änderungen des Fluges auf ein Datum bis zum 31. Oktober 2021. Kunden können jetzt Flüge buchen, um ihre Familie und Freunde zu Ostern zu besuchen oder können einen wohlverdienten Urlaub für den Sommer 2021 buchen, mit der Gewissheit, dass sie, falls sie ihre Reisedaten verschieben oder ändern müssen, dies bis Ende Oktober 2021 mit einer Umbuchungsgebühr von null Euro tun können,“ so ein Sprecher von Ryanair.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email