TaxiAT-App startet in ganz Österreich

Mit ihr kommt der Gast schneller zu einem Beförderungsmittel, vor allem im ländlichen Raum.
© www.taxiat.at

Die neue Website

Mit dem heutigen Tag (1.9.) startet die neue TaxiAT App in ganz Österreich. Sie ist via IOS und Android kostenlos über den Google Play Store bzw. Apple ITunes herunterladbar. Entwickelt wurde die App vom Fachverband der Beförderungsgewerbe mit PKW und den Landesfachverbänden in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Sie ermöglicht es, zu jeder Tag und Nachtzeit in ganz Österreich zu einem Taxi zu kommen. Das ist gerade im ländlichen Raum wichtig, wo es sowohl für Touristen als auch für die Bewohner schwierig ist, den nächsten Taxistandplatz zu finden. Denn anders wie in Städten, wo die Telefonnummern der großen Funktaxizentralen und oft auch die Taxistandplätze bekannt sind, ist das in den ländlichen Regionen Österreichs nicht der Fall. Die Rufnummern der lokalen Taxiunternehmen kennen hingegen meist weder die Gäste noch die Bewohner. Hier soll die neue App Abhilfe schaffen. Mit 16 unterschiedlichen Suchkriterien und Qualitätsmerkmalen kann mit der TaxiAT-App schnell das nächstgelegene Taxiunternehmen ausgemacht werden. Für Kunden mit besonderen Mobiliätsbedürfnissen wie z.B. Rollstuhltaxis gibt es spezielle Filtermöglichkeiten.

„Mit unserer App haben wir eine Lösung speziell für den ländlichen Raum, in dem zwei Drittel der österreichischen Bevölkerung leben, geschaffen. Auch unsere zahlreichen Touristen machen hauptsächlich Urlaub in diesen Regionen. Für diese bietet TaxiAT eine einfache und bequeme Art mobil zu sein. Denn mittels GPS-Funktion sieht man sofort, wo man sich befindet und vor allem welche nahegelegenen Taxiunternehmen es gibt“, zeigt Fachverbandsobmann Leitner die Vorzüge der App auf.

Zusätzlich zur App wurde auch die Homepage www.taxiat.at eingerichtet. Hoteliers, Privatzimmervermieter und Tourismusverbände können diese Website mit ihrem eigenen Internetauftritt verbinden und so ihren Gästen ein zusätzliches Service bieten. Die App ermöglicht den Kunden auch ein Feedback zu geben.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email