Ungenutzte Passagierjets

Mehr als 3.000 Flugzeuge in Europa am Boden
© Pixabay

An Europas Flughäfen sind die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie noch immer zu spüren: Rund 3.400 Passagierjets sind nach wie vor dauerhaft am Boden. Laut der am Dienstag vorgestellten Auswertung der Luftverkehrsorganisation Eurocontrol ist das mehr als doppelt so viel wie im Vorkrisen- Sommer 2019 als der Tiefstwert bei 1.470 ungenutzten Jets lag. Auf dem Höhepunkt des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 waren im Wochenschnitt fast 7.200 Flugzeuge inaktiv.

Im Coronasommer 2020 waren noch 3.575 Jets inaktiv, so dass nun eine gewisse Erholung sichtbar wird. Seit Mai wurden rund 800 Flugzeuge wieder in Betrieb genommen. 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email