In Villach informieren künftig Freizeit-Butler

In der Kärntner Stadt kommen die Tourismus-Infos direkt zu den Besuchern.
© TV Villach, Adrian Hipp

Die Freizeitbutler Filip Ott (links) und Ronan Hogervorst (rechts) beraten mit den neuen mobilen Tourismusinformationen ab sofort Gäste direkt am See und in der Innenstadt.

Infos über die Stadt, Empfehlungen für Sightseeing oder doch ein Gastro-Tipp? In Villach müssen sich Gäste künftig nicht mehr dem großen Besucherandrang in den Tourismusinfos hingeben – hier kommen die Freizeitempfehlungen direkt zu den Touristen. Die so genannten „Freizeitbutler“ schwärmen ab sofort auf auffälligen italienischen Dreirädern durch die Stadt und versorgen die Besucher mit Stadtplänen, Infos und Tipps rund um Villach.

Die neuen mobilen Tourismusinformationen sind ein neuer Versuch, Gäste und Kunden direkt dort anzusprechen, wo sie sich gerade befinden. Wir beraten und versorgen die Gäste mit fundierten Informationen zu unserer Stadt und den vielen regionalen Ausflugszielen“, betont Gerhard Strotzt, Vorsitzender des Tourismusverbandes Villach.

 

Red./TP

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email