Reisetrends 2022- Reisen nach Corona

Nach 2 Jahren coronabedingten Einschränkungen beim Reisen, ist die Reiselust höher denn je. Insofern sind Fernweh und die Sehnsucht nach Urlaub groß. Auch die Art, wie wir Urlaub machen hat sich langfristig verändert. FaktuM hat sich in der Reisebranche umgehört und ein Stimmungsbild eingeholt.

Beitrag lesen »

Revolution der Sinne

Neue Impulse für die Reiseindustrie: Alexa, Chatbots oder Datenbrillen sollen Gästen den ultimativen Komfort liefern. Der anhaltende digitale Hype findet aber nicht nur Beifall.

Beitrag lesen »

Währungs-Reform

Digitale Bezahlung galt bisher als Nebenschauplatz im Tourismus. Ein weltweites Rekordniveau an bargeldlosen Transaktionen steigert jetzt aber den Handlungsbedarf der Branche. Nicht zuletzt im Bereich des Mobile Payment.

Beitrag lesen »

Konfliktmanagement im Urlaubsparadies

Mountainbiker gegen Forstbesitzer, Gast gegen Einheimischen: Dort wo alpiner Tourismus Erfolg hat, da besteht Konfliktpotential. Das ÖHT-Leuchtturmprojekt „Nachhaltigkeit und Resilienz im Tourismus“ will diese Konflikte lösen und gleichzeitig die Urlaubsbranche stärken. Was die Ziele und Methoden sind und welche Probleme man Touristikern damit ersparen will, das recherchieren wir.

Beitrag lesen »

Die „gekaperte“ Insel

Der YouTuber und Streamer Unge zog 2018 nach Madeira. Seitdem hat er sich nach eigenen Angaben ein gutes schönes Stück der portugiesischen Insel unter den Nagel gerissen.

Beitrag lesen »

Beach Joix

Es gibt etliche Dinge, die unter die Kategorie „Besser als Sex“ fallen. Surfen belegt im Ranking einen der vordersten Plätze. Die G-Punkte der europäischen Surferszene finden Sie in diesem Artikel.

Beitrag lesen »

Poldiwood in Neustift

In einer toll inszenierten Hochzeits-Soap mit Blaskapelle, Baumpflanzung, Taubenflug und göttlichem Segen richtete der Schreiberhaus-Patron seine Hochzeit aus.

Beitrag lesen »

Das Geschäft mit Job-Träumen

Die Welt umsonst sehen und dabei gutes Geld verdienen. Das versprechen Institute, die um gutes Geld eine Ausbildung zum Reiseleiter anbieten. Die Berufschancen sind – nach der Pandemie-Auszeit – gut, denn man rechnet mit dem Durchstarten der Reisebranche.

Beitrag lesen »