Anzeige

Lufthansa darf italienische Staatsairline ITA übernehmen

Allerdings gibt es eine Reihe von Bedingungen

03.07.2024 12:03
LB
© unsplash

Die AUA-Mutter Lufthansa darf die staatliche italienische Fluggesellschaft ITA übernehmen. Dazu muss das deutsche Traditionsunternehmen aber eine Reihe von Bedingungen erfüllen, wie die EU-Kommission bekanntgab. Die Wettbewerbshüter aus Brüssel machen etwa zur Voraussetzung, dass die Partner Start- und Landerechte in Mailand-Linate abgeben sowie neuen Wettbewerbern auf der Mittel- und Langstrecke Starthilfe geben. Dafür soll es auch Verhandlungen mit Konkurrenten geben.

In einem ersten Schritt bekommt der Konzern zunächst 41 Prozent der Anteile an der ehemaligen Alitalia. Im Laufe der nächsten Jahre könnte es dann auch zur kompletten Übernahme kommen. Zu Mittag wollen sich die beiden Konzernchefs Carsten Spohr und Antonino Turrichi in Rom zu der Entscheidung gemeinsam vor der Presse äußern. Auch Italiens Finanzminister Giancarlo Giorgetti nimmt teil.

APA/Red.

Anzeige
Anzeige
Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren